Nachhaltigkeit

Nachhaltig zu bauen ist eine Notwendigkeit, von der wir unternehmerisch überzeugt sind.

 

Zu den Hauptzielen der Unternehmen, die über nachhaltige Bürokonzepte nachdenken, zählen Senkung der Betriebskosten (Energie, effektivere Raumnutzung), Umweltschutz, wesentliche Verbesserung des Arbeitsumfeldes sowie ein besseres Firmenimage in der Öffentlichkeit und bei den eigenen Mitarbeitern.
 
Wir sehen dies als einen Auftrag an alle Bauherren und Projektentwickler, auf diese Anfragen mit neuen Denkweisen zu reagieren.
 
Daher unterstützen wir aktiv die Entwicklung nachhaltiger Immobilien in Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien und auch in der Ukraine.

Wir sind Gründungsmitglied der ÖGNI - Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft, SKGBC - Slovak Green Building Council, Mitglied beim HGBC - Hungarian Green Building Council und beim HSZG - Croatia Green Building Council.

2010 erlangten wir eine der ersten ÖGNI Zertifizierungen. "EcoPoint 1" in Kosice erhielt 2014 die höchstmöglichen Punkte einer LEED-Zertifizierung in der Slowakei. Das Gebäude ist nun bereits vier Jahre das nachhaltigste Bürohaus in der Slowakei. 2018 wurde der 2. Bauteil fertiggestellt. Für das gemeinsam mit OVG entwickelte Humboldthafen-Gebäude in Berlin erreichten wir die erste DGNB Platinauszeichnung. Auch in Budapest planen wir derzeit für das Projekt "Alphagon" innovative Haustechnikkonzepte.

Alle unsere Projekte werden ausschließlich nach den Prinzipien nachhaltigen Bauens ausgeführt. Gerne stellen wir unser Know-how und Erfahrungen bezüglich "Green Building" Entwicklern und Investoren zur Verfügung.


Zurück